Mostviertler Weidegans

Wie jedes Jahr hab ich die Weidegänse aus Aschbach von Familie Pfaffeneder. Schön gewachsen, sehr fleischig und mit feinfasrigem Fleisch mit typischem Geschmack. Durch viel Bewegung sind sie fettärmer und haben auch ein dunkleres Fleisch, die freilaufende Weidegänse gegenüber der Mastgänse ohne Weide.
Ich serviere die Portion Gansl im Natursaftl mit selbstgemachtem Rotkraut und Kartoffelknödeln. Aus der Leber mache ich ein cremiges Gänselebermousse das sie als Vorspeise genießen können. Die Gänseeinmachsuppe eignet sich als tolles Zwischengericht oder auch als Vorspeise. Als Dessert kann ich ihnen "Süsses vom Kürbis " empfehlen. Hausgemachtes Kürbismousse und Mascarpone-Kürbiseisknödel vollenden ein gemütliches Essen bei uns im Gasthof zur Donaubrücke.
Zusätzlich biete ich noch verschiedene Wildgerichte auf unserer Speisekarte wie Hirschkalbsmedeaillons, 2erlei vom Hasen, Rehrücken und ein Duett vom Wildschwein. Für Weinkenner habe ich auch einen "Jungen Österreicher" und einen"Junker" in mein Weinprogramm aufgenommen.

Wir akzeptieren:

 

© 2017 | Gasthof „Zur Donaubrücke”, Hermann Froschauer jun. | Tiefenbach 1, 3321 Ardagger
Telefon: +43-(0)7479-6119, Fax: DW 44 | www.gasthof-froschauer.at | office@gasthof-froschauer.at